Cluster Med-Tech

Medizin- und Gesundheitstechnik

Gespräch mit MdB Tino Sorge bei der HASOMED GmbH

Am 24.02.2017 war der Bundestagsabgeordnete Tino Sorge zu Gast bei der HASOMED GmbH, einem Unternehmen des Clusters Medizin- und Gesundheitstechnik Sachsen-Anhalt. Im Wahlkreis Magdeburg direkt gewählt, sitzt Tino Sorge seit im Deutschen Bundestag. Er ist unter anderem Berichterstatter für Gesundheitswirtschaft und Gesundheitsforschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion sowie Mitglied des Gesundheitsausschusses und damit Experte in Fragen der Gesundheitspolitik.

In einem angeregten Dialog, an dem sich auch Clustermanager Frank Fleischer beteiligte, wurden die für hiesige Medizintechnikfirmen relevanten Themen behandelt. Unter anderem ging es um die wachsenden regulatorischen Anforderungen an Inverkehrbringer und Benannte Stellen, die aus verschärften EU-Vorgaben resultieren. Auch die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte wurde diskutiert. Schließlich wurden die Zulassung von Medizinprodukten bzw. die ISO 13485 zum Managementsystem für das Design und die Herstellung derselben erörtert. MdB Sorge nahm die Anregungen aus seinem Wahlkreis interessiert auf. Wir bedanken uns bei ihm für den Gedankenaustausch und das Versprechen, sich für die hiesige Branche stark zu machen.

Foto: HASOMED GmbH
  Foto: HASOMED GmbH